24türen #7: Honigprotokolle & Mia Messer

Heute ja AdSchenkKaufGroßKampfTag… Und ein Wetter zum Daheimbleiben. Naja, kann man ja im Internet auch bestellen… Am besten per Mail zum Buchladen des Vertrauens… Denn heute sind wieder 2 Bücher im AdSchenkKalender: Eins, das mich gerockt hat, und eins, das ich gemacht hab!

Gerockt hat mich: Honigprotokolle von Monika Rinck
Untertitel Gedichte. Hm, reimt sich nicht, hat keinen klar erkennbaren Zeilenumbruch, Dis- und Assonanzen wird es schon geben, aber gleich ins Auge springen, tun sie auch nicht… Steht aber Gedichte drauf. Sind Gedichte, sowas spürt man ja, wäre man versucht zu sagen, wenn es mit dem Spüren in der Kunst nicht superproblematisch wäre…
Ich denke, es ist die Übermarktiertheit der Registerwechsel und der Assoziationsspannkraft. Ich denke, es hat mit der sich wiederholenden Anfangszeile zu tun. Ich denke grad nicht viel, ich lache gerade.
Wo sonst findet man Sätze, wie: „Bandagen sind schön, sehr schön an schönen Menschen. / Das sagt nichts über Bandagen.“ Und später: „Stahl vor stahlblaubem Himmel, / ein Griff, etwas hereinzugeben oder auch herauszuholen, ein Regal, / eine sehr große Hand voller Pflaumen. Wie heißt das auf Deutsch? / Auf gut Deutsch würde man sagen: ein hingebungsvoller Paukist.“
Das Gedicht befindet sich auf Seite 14 dieses sehr wundervollen Gedichtbandes.
Ein Jubelbuch.

P1190543
Definitiv kein Gedicht findet sich im Buch, dass ich gemacht hab. Mia Messer, der verflixte zweite Roman. Hab ich lang und viel und Herzblut dran verdampfen lassen, hab ich umgeschrieben und umgeschrieben, hab ich mich ganz schön angestrengt.
Worum geht es? Es geht um eine Kunstdiebin, die sich auf die Werke feministischer Künstlerinnen spezialisiert hat und von dem großen Coup träumt. Die Kritik attestiert mir „Stakkatoartige Sätze, klare Worte“, die Geschichte ist „in einem halsbrecherischen Tempo erzählt“ und „liest sich schnell und unterhaltsam und spielt ganz nebenbei auch mit der Umkehrung männlicher und weiblicher Rollenklischees.“ I’ll be dammed!

Kaufinfo
Honigprotokolle von Monika Rinck
– Kookbooks – ISBN 9783937445496

Mia Messer von Mieze Medusa – Milena Verlag – ISBN 978-3-85286-218-7

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s