Rappertante!

In den letzten Jahren haben mieze medusa & tenderboy Songs geschrieben und auch immer wiedermal live gespielt. Unter dem Motto „mehr denn immer“ gibt’s im Lauf des Frühjahrs neue Songs von uns. Am 10. April 2020 ist internationaler Tag der Geschwister und in Amerika feiern sie den Day of encouraging young people to write. Was haben unsere Geschwister gemacht: Uns zu Onkeln und Tanten!
Der erste Track in der Reihe: Rappertante!

Mastering by Dejan Mandic @ Schallrausch Vienna
Erscheint auf rufzeichen records

Danke an Thomas Reitmayer fürs Cover!

Der Song ist auf den gängigen MP3-Plattformen erschienen, zusätzlich findet ihr ihn hier!

Lyrics

Keine Eile jetzt, ehrlich und unverkrampft
Echte Gespräche, über Bücherlesen und Stundenplan
Weißt du noch, als wir zugleich bei deiner Oma waren?
Was die mit Schnecken macht, ist Gangsta so wie U-Bahn fahren
Wer sagt: „Kann ich den Fahrschein sehn?“
Du sprintest dann trotz Jahreskarte weg wie früher
da war Hustle mehr als .. hm, steht halt im Pressetext,
der Kontostand war Becherpfand um dann beim Flex mit Dosenbier ins Wasser starrn
first we take „Man-hätt-i-gern“, dann glauben an den Masterplan
romantisch am Beginn, doch wenn ich ehrlich bin, will ich das Dunkle dir ersparn,
wenn ich dich seh, wie du mit deiner Gang zu Despacito tanzt und dann kommt Drake und dann die Torte mit den Kerzen die du teilst,
als hätt die Welt nie ein Problem, was mir beweist
ich muss dir gar nicht viel erzähln,
Die Welt ist aus dem Stoff, der Betrachtung verlangt,
keine Märchen, Kind, Ich bims die Rappertanteich sag: servus, baba, baba und foi ned
du sagst: servus, baba, baba und foi ned ich sag: servus, baba, baba und foi ned Kein Wolf, kein Prinz, die Rappertante sagt was geht ich sag: servus, baba, baba und foi ned du sagst: servus, baba, baba und foi ned ich sag: servus, baba, baba und foi ned Keine Märchen jetzt, die Rappertante sagt was geht

Kennst du den?
Es geht ein Mädchen in den Wald und es ist dunkel drin,
von Wölfen wird geredet und am Ende hat er Steine im Bauch,
die ihn nach unten ziehn Weißt du noch, was Löwels und Igelsen sind?
Dein Onkel hat schon Recht, wenn er sagt, man darf mit Sprache spielen
Dann gibt’s Stifte und Papier, was dein Bruder und du dann produziern,
geht steil wie hochalpin,
Wer sagt: „So geht das nicht, wo komma denn da hin, wenn alle Künstler sind!“
doch: Kommaregeln lernt halt nur, wer Spaß an Sprache pflegt,
zudem ist blöd, wenn es immer nur um Prinzen geht
Die Welt aus dem Stoff der Betrachtung verträgt
wir schreiben selbst unsre Märchen, die Rappertant erzählt was geht

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s