Kaffee, schwarz, Prag.

Aussteigen
Ankommen
Ein geübter Blick sucht Vertrautes:
Hier war ich schonmal und
Dort: Da drüben! – schmeckt der Kaffee wie daheim
nach Abwaschwasser, was sehr gut zu wissen ist, quasi
Ortskenntnis, die sich gewaschen hat,
inverser Ablasshandel: lass ab! Handel!
Vom Abmischen von mich schwachmachenden Nichtwachmachern…

Ach!
Stop!
Erstmal ankommen hier
Augen auf: toller Bahnhof, tolle Halle, toll!
Hier sein: toll!
Menschen: … toll?!
Ohren auf: und keine Ahnung, was die Menschen reden, toll!
Hier ist ein Wunder am Geschehen
Hier spricht man anders als du und kann doch deine Gedichte verstehen
wenn du l.a.n.g.s.a.m. Sprichst.
Also: Finger weg vom Kaffee, der überall sonst in der Stadt stark ist, schwarz und ungesüßt, toll!
Ansonsten:
Altbauten
Alte Straßen
Altes Kopfsteinpflaster
Altstadt
Fast wie daheim, doch statt Mozart- gibt’s Kafka-Gedenktafeln.

In Prag gehen die Uhren anders als daheim
In Prag sind die Häuser höher
In Prag hängen Menschen an Brettern im Himmel
In Prag hängen Pferde von Decken in Hallen
In Prag drehen Menschen aus Scheiben beim Pissen auf die Heimat die Hüften
In Prag hat man Spaß an der Kunst, außer man hieß Kafka
Gulasch im Brot, Absinth im Glas – und Mos Def war auch da.
Děkuji, Praha, für Altstadt und Menschen und das Lernen von Sprachen
Ein Gedicht ist nicht lost in translation, es ist auf seine Art da
Wo es herkommt und dort, wo es hin will: ein Umzug, ein Wort-wechsel-kurs-wagen

In meiner Wohnung in Wien wird grad die Milch sauer
Das Kraut hockt verstockt im Kühlschrank und wartet auf die Rückkehr, der Dichterin,
aber auf mich kann man lang warten, denn: in Prag wird man auch satt.

////\\\\////\\\\////\\\\////\\\\////\\\\////\\\\////\\\\////\\\\////\\\\////\\\\

Buchmesse Prag, Mieze Medusa, 2014Gedicht, anlässlich der Buchmesse Prag 2014. Danke an das Österreichische Kulturforum Prag für die Einladung und die ausnehmend gute Betreuung. Es war mir eine Ehre und Freude….

Das Gedicht wurde übrigens auch auf Tschechisch übersetzt. Ich werde die Übersetzung hochladen, sobald sie mich in digitaler Form erreicht1

Ansichtssache Prag: Dinge, die von Decken hängen, und Uhren, die anders gehen oder zumindest vor anders stehenden Häusern sich in Szene setzen…
PragPragPrag

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s